Installieren Sie die aktuelle Version des Browsers, um eine korrekte Darstellung der Inhalte sicherzustellen.

Traeumeland Login Icon

Hier können Sie sich im Träumeland - Webshop anmelden.

Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein und klicken Sie anschließend auf "Passwort zurücksetzen".

Login erfolgreich. Einen Moment bitte...
Ihre Zugangsdaten sind leider fehlerhaft. Bitte überprüfen Sie E-Mailadresse und Passwort
Sie haben noch kein Konto?

Dann registrieren Sie sich neu!

Registrieren
Gast

Bestellen als Gast

als Gast
Abmelden

Sind Sie sicher, dass Sie sich abmelden möchten?

Lieferadresse löschen

Sind Sie sicher, dass Sie diese Adresse löschen möchten?

Erfolg - Artikel erfolgreich zur Vergleichsliste hinzugefügt!

Achtung! Es können nur 3 Produkte auf die Vergleichsliste gesetzt werden!

Erfolg - Artikel erfolgreich zur Merkliste hinzugefügt!

Fehler - Artikel konnte nicht zur Merkliste hinzugefügt werden!

Artikel erfolgreich in den Warenkorb gelegt

Search Lazyloadicon

Passende Produkte

Das könnte Sie interessieren

Welche Baby Bettdecke? Tipps zur richtigen Auswahl

Nicht zu warm und nicht zu kalt - genau richtig soll sie sein, die Baby Bettdecke! Bei der Vielzahl an Decken für Babys fällt die Entscheidung nicht leicht. Welche Baby Bettdecke soll man für sein Kind wählen? 

Jedes Baby hat ein anderes Wärmeempfinden und andere Bedürfnisse. Es gibt nicht DIE perfekte Bettdecke für jedes Baby. Daher ist es wichtig, dass du die Bedürfnisse deines Kindes einschätzen kannst:

  • Wie warm oder kalt ist es in eurem Kinderzimmer? 
  • Schwitzt oder friert dein Baby leicht?
  • Hat dein Kind Allergien?

Egal für welche Baby Bettdecke du dich entscheidest, soll darauf geachtet werden, dass die Decke mindestens bei 40° waschbar, strapazierfähig und atmungsaktiv ist. 

 

Welche Größe bei Baby Bettdecke?

Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir prinzipiell immer einen Babyschlafsack anstatt einer Babydecke zu wählen! Mag dein Baby jedoch keinen Schlafsack und schläft es noch in Wiege oder Stubenkorb, solltest du eine Bettdecke von max. 80x80 cm kaufen. Schläft dein Kind schon in einem Gitterbett, ist die Größe 100 x 135 cm genau richtig. Tipp: Niemals Babydecke und Babyschlafsack gemeinsam verwenden. Das ist zu warm und kann zu gefährlicher Überhitzung führen.

Baby liegt auf einer Baby Bettdecke und lacht.

Baby Bettdecke: Welches Material?

Ein wesentlicher Bestandteil der Bettdecke ist das Füllmaterial, denn dieses entscheidet ob die Bettdecke deines Kindes luftig & leicht, wärmend, strapazierfähig,... ist! Generell gilt: eine Baby Bettdecke sollte nicht zu “schwer” sein, damit dein Baby nicht das Gefühl hat, von der Decke erdrückt zu werden. Egal ob Naturmaterial oder Spezialfaser - jede Decke hat seine ganz individuellen Vorteile, welche wir dir genauer erklären.

 

Naturfaser TENCEL™

Die Naturfaser TENCEL™ nimmt deutlich mehr Feuchtigkeit auf als Baumwolle und sorgt dadurch für ein noch trockeneres und gesünderes Schlafklima. Sie wird in einem umweltschonenden Verfahren aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz gewonnen und glänzt in erster Linie durch eine hervorragende Feuchtigkeitsregulierung. TENCEL™ vermeidet Schwitzen und sorgt für ein gesundes Schlafklima - ideal für Babys die sehr leicht schwitzen. Das Material vereint die Vorzüge vieler Fasern: Fein wie Seide, stark wie Polyester, pflegeleicht wie Acryl, kühl und angenehm wie Leinen, warm wie Wolle. 

Träumeland Bettdecken aus TENCEL™: LUNA | SOLE | TAU | MOOS | TENCEL | MARE

 

Daunen

Das äußerst hochwertige Füllmaterial eignet sich besonders gut für Baby Bettdecken. Denn Daunendecken sind extrem leicht und haben die besondere Eigenschaften im Sommer zu kühlen und zugleich im Winter zu wärmen. Beim Kauf einer Daunendecke solltest du darauf achten, dass Daunen und Federn der Klasse I verwendet werden (nicht von lebenden Tieren gewonnen). Hat eine Daunendecke das Gütesiegel “Downpass zertifiziert”, bist du auf der sicheren Seite. Dieses Siegel wird von 4-Pfoten anerkannt und bestätigt jährliche, strenge Qualitätskontrollen.

Träumeland Bettdecken aus Daunen: DAUNENTRAUM | DAUNENLEICHT

 

(KBA) Baumwolle

Baumwolle ist atmungsaktiv und strapazierfähig und somit für Baby Bettdecken gut geeignet. Kennst du KBA-Baumwolle? Diese Baumwolle ist 100 % natürlich, feuchtigkeitsregulierend, antiallergisch und äußerst hautfreundlich. KBA steht für kontrolliert biologischer Anbau. Dabei verzichtet man vollkommen auf Kunstdünger, Pestizide und Entlaubungsmittel.

Träumeland Bettdecken aus KBA Baumwolle: NATURWEICH

 

Spezialfasern

Der Begriff Spezialfaser oder auch Mikrofaser ist ein sehr dehnbarer Begriff, hier solltest du unbedingt auf die Qualität der Faser achten. Viele dieser Decken wärmen gut und sind langlebig & strapazierfähig, haben aber manchmal ein Defizit im Abtransport von Feuchtigkeit.

Träumeland Bettdecken aus Spezialfasern: THINSULATE | MÄRCHENWEICH

 

Aber auch Materialien wie zum Beispiel Merinowolle, Kapok, Cashmere, Seide oder Kamelhaar werden bei Bettdecken erfolgreich eingesetzt. Hier gilt: Je hochwertiger das Material, desto teurer die Einziehdecke. 

Tipp: Für einen hygienischen Schlafplatz, findest du hier nützliche Infos zum Reinigen und Waschen der Bettdecke.

Mädchen in lila Shirt blickt bei Baby Bettdecke hervor.

Was sind Wärmepunkte bei Decken?

Bettdecken werden üblicherweise in vier Wärmepunkte, auch Wärmeklassen genannt, eingeteilt. Das Füllmaterial und das Füllgewicht bestimmen den Wärmegrad der Bettdecke. Je höher das Füllgewicht, umso wärmer ist die Bettdecke. Lass dich nicht von den Begriffen Sommerdecke oder Winterdecke irritieren, denn nicht nur die Jahreszeit, sondern auch die Temperatur im Kinderzimmer und das Wärmeempfinden deines Babys bestimmen die Wahl der Decke.

 

Leichte Decke / Sommerdecke: 1 von 4 Punkten

Luftig und leichte Decke für heiße Sommernächte und warme Kinderzimmer.

 

Übergangsdecke: 2 von 4 Punkten

Die klassische Übergangsdecke für Frühling und Herbst oder für Kinder denen es schnell zu warm wird.

 

Ganzjahresdecke: 3 von 4 Punkten

Eine Ganzjahresdecke kann in der Regel aufgrund deren Beschaffenheit alle vier Jahreszeiten verwendet werden. Lediglich in ganz heißen Nächten empfiehlt es sich auf luftig & leichte Materialien zurückzugreifen.

 

Winterdecke: 4 von 4 Punkten

Kuschelig warme Decken für kalte Nächte und Babys die sehr leicht frieren.

 

Fazit: Qualität Baby Bettdecke

Bei der Vielzahl an Decken solltest du in erster Linie auf Qualität geachtet werden! Decken aus Kunstfaser sind vielleicht günstiger, aber transportieren Feuchtigkeit nicht immer gut ab. Eine gute Bettdecke gleicht Temperaturunterschiede aus und ist atmungsaktiv - für einen gesunden Babyschlaf.

Beliebte Beiträge
  • Schlaflieder, die Babys lieben
    Baby liegt auf Babymatratze und hört Musik.

    Schlaflieder und Gute Nacht Lieder haben eine beruhigende...

    ansehen

  • Wachstumsschub Baby: Die 8 Schübe im Überblick
    Baby streckt Beine in die Luft und liegt im Nest von Träumeland

    Wenn dein Baby nicht mehr richtig schläft, kann das...

    ansehen

  • Trend: Familienbett - Fluch oder Segen?

    Familienbett: Ja oder Nein? Wir haben die wichtigsten...

    ansehen

Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch klicken auf "OK" stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Verwendung von Cookies