Installieren Sie die aktuelle Version des Browsers, um eine korrekte Darstellung der Inhalte sicherzustellen.

Traeumeland Login Icon

Hier können Sie sich im Träumeland - Webshop anmelden.

Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein und klicken Sie anschließend auf "Passwort zurücksetzen".

Login erfolgreich. Einen Moment bitte...
Ihre Zugangsdaten sind leider fehlerhaft. Bitte überprüfen Sie E-Mailadresse und Passwort
Sie haben noch kein Konto?

Dann registrieren Sie sich neu!

Registrieren
Gast

Bestellen als Gast

als Gast
Abmelden

Sind Sie sicher, dass Sie sich abmelden möchten?

Lieferadresse löschen

Sind Sie sicher, dass Sie diese Adresse löschen möchten?

Erfolg - Artikel erfolgreich zur Vergleichsliste hinzugefügt!

Achtung! Es können nur 3 Produkte auf die Vergleichsliste gesetzt werden!

Erfolg - Artikel erfolgreich zur Merkliste hinzugefügt!

Fehler - Artikel konnte nicht zur Merkliste hinzugefügt werden!

Artikel erfolgreich in den Warenkorb gelegt

Search Lazyloadicon

Passende Produkte

Das könnte Sie interessieren

Nachhaltigkeit im Träumeland

Nachhaltig Atmen: Träumeland als klimaneutrales Unternehmen

Babys verändern nicht nur die Welt, sondern auch die Unternehmen. Es braucht neben viel Liebe und Wärme der Eltern genauso einen gesunden und erholsamen Babyschlaf. Die Sichtweise auf die Welt verändert sich mit der Geburt eines Kindes. Denn die Welt mit Kinderaugen zu sehen, bedeutet weiter in die Zukunft zu sehen. Viele Werte, wie Gesundheit und Nachhaltigkeit bekommen einen besonderen Stellenwert für Eltern. Auch für Gabi und Hannes Nösslböck, die Geschäftsführer der Träumeland GmbH, hat sich mit der Geburt ihres ersten Kindes der Fokus verändert. Von Beginn an war es das Ziel für das innovative Duo Baby- und Kinderartikel so zu erzeugen, als wären sie für die eigenen Kinder bestimmt.

Diese Vision hat Träumeland über die Jahre geprägt und ist seit vielen Jahren ein wichtiges Kriterium bei der Produktentwicklung.

Unser Weg zur Nachhaltigkeit

Eine nachhaltige Produktionsweise ist im Träumeland zentraler Faktor. Nicht nur um dem hohen Qualitätsanspruch gerecht zu werden, werden alle Matratzen zu 100% am Standort in Hofkirchen gefertigt, dies garantiert auch kurze Lieferketten. Wir beziehen alle Rohstoffe, die wir für unsere Qualitätsmatratzen brauchen aus dem europäischen Raum. Nicht nur wir bezahlen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fair, dies ist auch Kriterium bei der Auswahl unserer Rohstofflieferanten.

Wir arbeiten konstant an der Optimierung unserer Verpackungen. Ein erster Schritt in der Reduzierung des Transportvolumens und einhergehend einer Optimierung unserer Lieferungen konnte schon erreicht werden. Schritt für Schritt adaptieren wir auch unsere Verpackungen zu einer nachhaltigen Alternative.

Wir setzen laufend Maßnahmen, um in allen Bereichen ressourcenschonend zu sein. Wir nehmen die uns gegebenen Ressourcen der Natur nicht als selbstverständlich, sondern gehen respektvoll damit um. 50 kleine und große Nachhaltigkeitsprojekte haben wir bereits umgesetzt.

Träumeland ist klimaneutral

Die reine nachhaltige Produktion ist für uns nicht genug, darum haben wir uns entschlossen ein zertifiziertes, klimaneutrales Unternehmen zu werden. Um diesen wichtigen Meilenstein zu erreichen haben wir erst einmal alles genau unter die Lupe genommen. Vom Energieaufwand des gesamten Unternehmens bis hin zum CO2 Ausstoß, den unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Weg zur Arbeit verursachen, haben wir alles genau analysiert.

Das erfreuliche Ergebnis: der intensive Aufwand über die Jahre hat sich gelohnt. Wir verzeichnen als Unternehmen nur noch einen CO2 Ausstoß von 499 Tonnen an äquivalenten Schadstoffen. Zum Vergleich: Im Durchschnitt verursacht ein Österreicher pro Jahr in etwa 8 Tonnen CO2 durch seine Lebensführung.

Den CO2 Ausstoß den wir noch aufweisen, haben wir nun mit zertifizierten Projekten neutralisiert! Treibhausgase verteilen sich gleichmäßig in der Atmosphäre. Deshalb ist es sinnvoll, die Emissionen dort zu vermeiden, wo die Kosten am geringsten sind. Nach dem Prinzip der im Kyoto-Protocol beschriebenen CO2-Kompensation, sollen Treibhausgase, die an einem Ort der Erde entstehen und nicht vermieden werden können, durch Klimaschutzprojekte an einem anderen Ort eingespart werden.

Der gesunde Babyschlaf und die Nachhaltigkeit

Wir bei Träumeland stehen seit Jahren als Garant für den sicheren und gesunden Babyschlaf! Unsere Vision endet aber nicht damit, so ist es unser Ziel den Kindern eine lebenswerte Umwelt für ihre Zukunft zu sichern. Als Unternehmen sehen wir uns auch in der Verantwortung mit gutem Beispiel voranzugehen.

Denn das Wesen von Träumeland ist die außergewöhnliche Produktqualität. Alle Produkte werden mehrfach von unabhängigen Sachverständigen auf Schadstoffe geprüft, erst dann dürfen sie zu ihrem Einsatz im Babybett. Alle unsere Produkte sind durchdacht und perfekt auf die Bedürfnisse von Babys und Kleinkindern abgestimmt. Die beiden Belüftungsschlitze am Träumeland LIEBMICH Schlafsack beispielsweise werden durch Reißverschlüsse reguliert und ermöglichen so eine optimale Luftzufuhr, je nach Bedarf. Innerhalb von 5 Minuten reduziert sich die Temperatur um bis zu 3°C und einer Überwärmung des Babys wird auf natürliche Weise entgegengewirkt.

Die langjährig entwickelte „Matratze, die atmet“ schenkt Ihrem Baby einen sicheren und gesunden Schlaf. So fühlt es sich rundum wohl. Unsere Babymatratzen werden ausschließlich in Österreich aus sorgfältig ausgewählten Materialien produziert, wobei unser ganzes Augenmerk auf der Vermeidung von Wärmestau im Babybett gilt. Entwicklung und Herstellung unserer Baby-, Kinder und Jugendmatratzen unterliegen daher strengen Qualitätskriterien, denn schließlich fühlen wir uns für den gesunden Schlaf Ihres Babys verantwortlich. Selbstverständlich sind unsere Baby-, Kinder- und Jugendmatratzen von höchster Qualität und werden mit größter Sorgfalt produziert.

So können Eltern darauf vertrauen, dass ihre Babys und Kinder auf unseren Baby- und Jugendmatratzen nicht nur sicher und gut schlafen, sondern dass wir auch eine lebenswerte Zukunft für die Kleinen ermöglichen.

Beliebte Beiträge
  • Trend: Familienbett - Fluch oder Segen?

    Familienbett: Ja oder Nein? Wir haben die wichtigsten...

    ansehen

  • Zero Waste Baby: nachhaltige Tipps
    Mullwindeln hängen auf Wäscheleine.

    Schon mal etwas von Zero Waste mit Baby gehört? Wir...

    ansehen

  • Babysignale erkennen und richtig deuten

    Angespannter Körper, Ziehen am Ohr, Augen reiben - mit...

    ansehen