Installieren Sie die aktuelle Version des Browsers, um eine korrekte Darstellung der Inhalte sicherzustellen.

Traeumeland Login Icon

Hier können Sie sich im Träumeland - Webshop anmelden.

Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein und klicken Sie anschließend auf "Passwort zurücksetzen".

Login erfolgreich. Einen Moment bitte...
Ihre Zugangsdaten sind leider fehlerhaft. Bitte überprüfen Sie E-Mailadresse und Passwort
Sie haben noch kein Konto?

Dann registrieren Sie sich neu!

Registrieren
Gast

Bestellen als Gast

als Gast
Abmelden

Sind Sie sicher, dass Sie sich abmelden möchten?

Lieferadresse löschen

Sind Sie sicher, dass Sie diese Adresse löschen möchten?

Erfolg - Artikel erfolgreich zur Vergleichsliste hinzugefügt!

Achtung! Es können nur 3 Produkte auf die Vergleichsliste gesetzt werden!

Erfolg - Artikel erfolgreich zur Merkliste hinzugefügt!

Fehler - Artikel konnte nicht zur Merkliste hinzugefügt werden!

Artikel erfolgreich in den Warenkorb gelegt

Search Lazyloadicon

Passende Produkte

Das könnte Sie interessieren

Sichere Schlafumgebung für Babys: Das sollten Sie beachten

Ein Neugeborenes benötigt bis zu seinem ersten Lebensjahr zwischen 14 und 19 Stunden Schlaf am Tag. Das bedeutet Babys verbringen den Großteil ihrer Zeit im Land der Träume. Umso wichtiger ist es, den Kleinen eine sichere Schlafumgebung zu bieten. Immerhin wirkt sich das Schlafverhalten auch auf die weitere Entwicklung von Kindern aus. Zudem kommen immer wieder Themen wie beispielswiese Der Plötzliche Kindstod auf. Diesem Risiko können Eltern gezielt vorbeugen, indem sie einige Punkte im Hinblick auf Matratze und Babybettchen beachten. Was eine sichere Schlafumgebung für Babys ausmacht und worauf Mama und Papa achten sollten, lesen Sie in diesem Beitrag.

Gesunder Babyschlaf: Temperatur, Kleidung & Co.

Eine sichere Schlafumgebung für Babys beginnt bereits bei den optimalen Temperaturverhältnissen. Oftmals heizen Eltern den Raum viel zu stark und packen den Säugling dazu noch warm ein. Dabei gilt eine Raumtemperatur von lediglich 16 bis 18 Grad Celcius für Babys als optimal. Im Herbst oder Winter empfiehlt es sich, dem Nachwuchs einen langärmligen Baby-Strampler mit Füßchen anzuziehen, während im Sommer ein dünner Kurzarmbody völlig ausreicht. Die Wahl der geeigneten Schlafstätte bleibt übrigens völlig den Eltern überlassen. Ob der Säugling gleich an das eigene Kinderzimmer gewöhnt wird oder im Beistellbettchen mit im Elternschlafzimmer nächtigt, spielt keine Rolle. Beides hat seine Vor- und Nachteile.

Weißes Babybett und Bettwäsche von Träumeland in einem Kinderzimmer.

Das Kinderbettchen: Darauf sollten Sie beim Kauf achten

Das Kinderbettchen ist für eine sichere Schlafumgebung für Babys ausschlaggebend. In diesem Punkt sollten Eltern vor allem auf die Konstruktion und wichtige Qualitätsmerkmale achten. Hierzu gehört beispielsweise eine solide Verarbeitung des Babybetts. Dieses sollte glatte Oberflächen sowie abgerundete Ecken haben. Ansonsten besteht Verletzungsgefahr. Zudem muss das Kinderbettchen frei von Kleinteilen, Klebeetiketten oder Holzsplittern sein. Entscheiden sich Eltern für ein Gitterbettchen, ist zudem der Abstand zwischen den Stäben zu beachten. Dieser beträgt nach der vorherrschenden DIN-Norm mindestens 45 Millimeter und maximal 65 Millimeter. Ob sich Mama und Papa für ein klassisches Babybettchen, Stubenwagen oder Wiege entscheiden, bleibt übrigens Geschmackssache.

Sichere Schlafumgebung für Babys: Das sollten Sie vermeiden

Gerade die Ausstattung des Babybettchens kann zur Gefahr werden. Hier gilt: Je weniger, desto besser. Eltern sollten daher folgende Hinweise beachten und im Kinderbett dringend vermeiden:

  1. Nestchen oder Stoffhimmel für das Kinderbett verhindern die Frischluftzufuhr.
  2. Stofftiere, Kopfkissen, Schaffelle oder andere Textilien bergen die Gefahr des Wärmerückstaus im Babybettchen.
  3. Bei Schnullerketten sowie Spielsachen mit Bändchen oder Ähnlichem besteht die Gefahr, dass sich die Kleinen strangulieren.
  4. Das Kinderbett sollte niemals in direkter Nähe zum Fenster oder neben elektronischen Geräten stehen.
  5. Bei einer Bettdecke besteht die Gefahr, dass sich die Kleinen freistrampeln oder im schlimmsten Fall mit dem Kopf darunter rutschen.

Statt einer Babydecke empfehlen wir auf einen atmungsaktiven Babyschlafsack zurückzugreifen. Im Kampf gegen den gefährlichen Wärmerückstau punktet der LIEBMICH-Babyschlafsack von Träumeland mit zwei Belüftungsschlitzen, die dank Reißverschluss einfach geöffnet und geschlossen werden können. Auf diese Weise können Sie die Luftzufuhr ganz nach Jahreszeit und Temperatur regulieren. Wärmestau im Babybett wird so von Anfang an vermieden.

Fröhliches Baby in LIEBMICH Babyschlafsack von Träumeland.

Die geeignete Matratze für einen sicheren Babyschlaf

Geht es um eine sichere Schlafumgebung für Babys spielt neben einem geeigneten Babybettchen, der passenden Ausstattung und Kleidung auch die Wahl der passenden Matratze eine entscheidende Rolle. Diese sollte nicht zu weich und vor allem luftdurchlässig sein.

Ein gutes Belüftungssystem im Matratzenkern in Kombination mit einem ebenfalls luftdurchlässigen Matratzenbezug sorgt dafür, dass die Luft zirkulieren kann und CO2 Rückstau sowie gefährlicher Wärmestau im Babybett verhindert werden. Das ist vor allem dann wichtig, sollten sich Babys im Schlaf doch einmal auf das Bäuchlein drehen und in die Matratze atmen. Aus diesem Grund raten wir auch dringend von luftundurchlässigen Nässeschutzauflagen ab. Lediglich ein atmungsaktives Material sorgt für den Abtransport des ausgeatmeten Kohlenstoffdioxids. Nur so kann eine sichere Schlafumgebung für Babys gewährleistet werden. Die Träumeland Matratzenbezüge „sleep safety & safety dry“ dienen nicht nur als zuverlässiger Nässeschutz, sondern sind zudem atmungsaktiv und gewähren eine optimale Luftzirkulation.

Beliebte Beiträge
  • Schlaflieder, die Babys lieben
    Baby liegt auf Babymatratze und hört Musik.

    Schlaflieder und Gute Nacht Lieder haben eine beruhigende...

    ansehen

  • Wachstumsschub Baby: Die 8 Schübe im Überblick
    Baby streckt Beine in die Luft und liegt im Nest von Träumeland

    Wenn dein Baby nicht mehr richtig schläft, kann das...

    ansehen

  • Welche Baby Bettdecke? Tipps zur richtigen Auswahl
    Kind liegt auf einer weißen Baby Bettdecke und lacht.

    Tipps zum Kauf einer Baby Bettdecke. Welche Größe? Welches...

    ansehen

Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch klicken auf "OK" stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Verwendung von Cookies